Mordstage 2001
 

Wir organisieren für das Wochenende vom 26. - 27. Oktober 2001 einen Kongress schweizerischer Krimiautor/innen in Bern.

 

Programm

 

Anfang September

"Im Morgenrot" (siehe Anthologie): Das Referenzwerk der aktuellen Schweizer Krimiszene erscheint!

In jeder Buchhandlung!!!

 

Montag, 22. Oktober

Milena Moser: Bananenfüsse: Wir werden kritisch - aber mit kollegialer Sympathie - prüfen, ob es sich um den angekündigten, mindestens teilweisen Krimi handelt; Buchhandlung Stauffacher, 20.00 Uhr, Eintritt Fr. 10.-, Vorverkauf

 

 

Freitag, 26. Oktober

 

tagsüber:

Schullesungen

 

16-18

Internes Treffen der Autor/innen (Stadt- und Universitätsbibliothek): Kennenlernen, Bedürfnisse abklären, Vorstellen von "Syndikat" (Karl-Michael Stöppler) und "Sisters in Crime" (Jutta Motz), Diskussion: Schweizer Krimikultur

 

18-20

Intern: Abendessen Gewölbekeller NMS: Alexander Heimanns kulinarisch wertvolle Gassenküche

 

20.00 Uhr

Buchhandlung Stauffacher, Ryffligässchen 8 (Eintritt frei, Platzreservation erwünscht)

Monika Dettwiler, Verena Wyss, Sam Jaun und Paul Lascaux eröffnen die ersten Mordstage mit Kurzlesungen.

Der anschliessende Apéro lädt zu Gesprächen und zum Schmökern in der neuen Schweizer Krimi-Anthologie "Im Morgenrot", herausgegeben von Paul Ott, dem Initiator der Mordstage.

www.stauffacher.ch

 

 

Samstag, 27. Oktober

 

10-12

Internes Treffen der Autor/innen (Stadt- und Universitätsbibliothek): Thema Publikation/Öffentlichkeit: Verleger, Agenten, Veranstalter usw. stellen sich vor: "Burgdorfer Krimitage" - Lektorat Scherz-Verlag; Mordstage, Criminale: Was können/wollen wir leisten?

 

14.00 - 14.30 - 15.00 - 15.30 Uhr

Kurzlesungen an vier Tatorten in der Berner Innenstadt

 

Teo Jakob, Nydeggasse 17

14.00 Uhr Jürg Weibel

14.30 Uhr Adrian Zschokke

15.00 Uhr Stephan Pörtner

15.30 Uhr Susy Schmid

 

Vitrine AG, Gerechtigkeitsgasse 73

14.00 Uhr Bettina Zimmermann

14.30 Uhr Louis Hagendorn

15.00 Uhr Riesen Iris

15.30 Uhr Urs Richle

 

Galerie Art+Vision, Junkerngasse 34

14.00 Uhr Daniel Himmelberger

14.30 Uhr Marianne Weissberg

15.00 Uhr James Douglas

15.30 Uhr Clemens Klopfenstein

 

Menhir Buchantiquariat, Kramgasse 68

14.00 Uhr Ueli Schmid

14.30 Uhr Matthias Steinmann

15.00 Uhr Ruth Hennig

15.30 Uhr Wen-huei Chu

 

 

14.00 - 15.00 - 16.00 Uhr

Brunngasse 16, im tiefen Keller

"Outplacement" - einer verbrecherischen Consulting Company auf der Spur...

Ein Videokrimi aus der Reihe "Böse Berner Geschichten" (30 Minuten), wsd-video Bern

 

 

17.00 Uhr

Kornhausbibliothek, Kornhausplatz

Die Glauser-Dürrenmatt-Connection. Bestimmt die Vergangenheit die Zukunft des Schweizer Kriminalromans?

Ein Podiumsgespräch mit Peter Zeindler (Moderation), Jutta Motz, Peter Höner, Werner Schmidli

www.kornhausbibliotheken.ch

 

 

18-24

Intern: Abendessen und Krimifest: Gewölbekeller NMS: Alexander Heimanns kulinarisch wertvolle Gassenküche

 

 

Kontakt

 

zurück