Freunde?

ja doch

 

Baron Tartine Biber der Erste

Am 2. Januar 2015 hat das neue Jahr mit einem Paukenschlag eingesetzt: Baron Biber ist tot!
Nach 17 1/2 Jahren bewegtem Katerleben (davon 16 Jahre bei mir) ist er in meinem Beisein gestorben.
Als Krimiautor, meint man, sollte man sich Mord und Tod gewohnt sein. Das gilt aber nicht fürs Leiden und Sterben. Auch wenn es Baron Biber seit einiger Zeit nicht mehr gut ging und sein Ende absehbar war, geht es mir doch zu Herzen.
Eines stimmt mich versöhnlich: Baron Biber wird in seiner Statistenrolle in den Krimis von Paul Lascaux weiter leben, zum letzten Mal im neuen Roman, den ich in der Altjahrswoche abgeschlossen habe (im Melancholog von "Nelkenmörder").
Wenn Sie also beim Lesen und Wiederlesen eine Träne für den tapferen Kerl übrig haben ...

 

Shigi

Rosenbiber

 

Baron Biber

Freundschaft

 

Die Gang bei den Wasserspielen

Ginger, der "Sans-papier"

Calma, die schüchterne Dame